FX64 LambdaSpect

 

FX64 LambdaSpect erweitert Autodesk Inventor um die Möglichkeit der physikalisch korrekten Photonensimulation. Es beinhaltet eine Glasdatenbank, mehrere Tools für das optische Design, Detektoren und alles andere, was Sie von einem optischen Softwarepaket erwarten, und das alles nahtlos in Autodesk Inventor integriert.

 

Mit unserem innovativen GPU-Kernel können Sie Ihre Simulation in wenigen Minuten statt in Tagen durchführen. Klare Konzepte und innovative Workflows ermöglichen es Ihnen, direkt an Ihren CAD-Modellen zu arbeiten und Ihre CAD <-> Optische Systemübertragungen ein für alle Mal zu los zu werden. Die Kombination aus dem intuitiven parametrischen CAD-System und schnellen Lichtsimulation-Möglichkeiten macht die Erstellung von physikalischen Prototypen oder teuren Messdienstleistungen nahezu überflüssig.

Dies ist eine automatisch erstellte Animation von LambdaSpect. Die Parameter des Inventor Modells werden manipuliert, um das Modell in jedem Schritt zu drehen. Das Programm führt die Simulation von zwei Lichtquellen durch, rendert die Detektoren und speichert die Szene für jeden Schritt in einem Bild. Nach der Batch-Simulation wird das Ausgabevideo durch Zusammensetzen der Simulationsrahmen automatisch erstellt. Das Ergebnis ist die physikalisch korrekte animierte Szene, die die Interaktion des Diamanten mit dem Licht zeigt.

 

Diese zusammengesetzte Simulation besteht aus Hunderten von Einzelsimulationensschritten mit sehr hohem Photonenanteil (über einer Billion pro Schritt) und es ist nur mit Hilfe unseres proprietären Simulationskerns möglich, der auf der GPU anstelle von CPU läuft. Dieser GPU Kernel ist weltweit einzigartig und nur bei uns verfügbar. Die Entwicklung wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms für den Mittelstand gefördert.

Certified by Autodesk